Zurück

"Madam Mim "

Avicularia versicolor
(Martinique Baumvogelspinne)

Bei mir seit: 11.2.1999 bis 16.12.1999, Größe 2,7 cm; adult 5 cm Martinique
Futter: pro Woche 4 mittelgroße Heimchen  
Häutungen: 18.2.1999, 27.5.1999, 18.10.1999 (Reifehäutung)  
Erfahrungen:

Sehr friedlich. Hat sich gleich nachdem ich sie bekommen habe eingesponnen, und sich eine Woche später gehäutet.
Nach der Häutung hat sie sich eine Wohnröhre auf dem Ast gesponnen, und sich darin noch zwei weitere Wochen versteckt.
Hat nach dieser Häutung erstmals einen braunen Hinterteil.
Danach war sie sehr gefräßig. Täglich ! 3 kl. Heimchen, und das eine Woche lang.
Jetzt ist sie auch am Tag oft im Geäst auf Jagd. Ich habe sie beobachtet, wie sie ein Heimchen im Sprung aus der Luft gefangen hat.
Hat sich inzwischen das zweite Mal bei mir gehäutet.
Der Ablauf war wie beim ersten Mal: 2 Wochen vor der Häutung eingesponnen, nach der Häutung noch etwas mehr als eine Woche in ihrem Gespinnst.
Frißt inzwischen schon wieder brav.

Am 18.10.1999 hat sich Madam Mim entschlossen, sich zu einem geschlechtsreifen Mänchen zu häuten.
Am 16.12.1999 habe ich "ihn" zu einem Züchter auf Sexsafari gegeben. Möge Madam Mim viele Nachkommen zeugen.

 

 

Madam Mim008 Auf dunklem Untergrund in voller Pracht.
Daniela Mim002 Daniela meint, es kitzelt auf der Hand, wenn Madam Mim herumklettert.
Daniela Mim003  
Madam Mim002  
Madam Mim006  
Madam Mim009 Mim im prov. "Dosenterrarium".
Madam Mim024 Terrarium von Madam Mim. Rechts hinten hat sie sich für die Häutung eingesponnen.
Madam Mim016 Häutungsgespinnst
Madam Mim011 Madam Mim vollkommen eingesponnen.
3 Tage vor der Häutung.
Madam Mim017 Mim 2 Tage nach der Häutung.
(vermutlich die 4.)
Madam Mim018 Beine und Vorderkörper sind deutlich gewachsen, der Hinteleib ist noch klein.
Madam Mim023 Die Reste von Madam Mim´s alter Hülle.
Madam Mim021 Mim ist schon wieder flott unterwegs.
Madam Mim025 Mim auf der Lauer.
Madam Mim028 Mim erforscht ihr neues Terrarium.
Madam Mim029 Auf der Lauer im neuen Terrarium.
     
Zurück